Reglement



Swiss Percussion Competition wird im Reglement mit SPC abgekürzt.

1. Teilnahmebedingungen

Der Solo- und Ensemble-Wettbewerb richtet sich an alle Amateurmusiker (CH und International). Es gibt keine Altersbeschränkung.

Der Studenten-Wettbewerb ist offen für alle Studierenden aus den Pre-Colleges, Bachelor- und Master-Studiengängen. Für die Zulassung ist die Immatrikulation zum Anmeldeschluss des Wettbewerbs massgebend.

Die Teilnahme in zwei unterschiedlichen Solo-Kategorien und einer Ensemble-Kategorie ist möglich.

2. Wettbewerbsübersicht

Der SPC umfasst drei verschiedene Wettbewerbs-Teile:

  • Solo-Wettbewerb
  • Ensemble-Wettbewerb
  • Wettbewerb für Studierende

Der Solo- und Ensemble-Wettbewerb findet auf drei Niveaustufen plus den Wettbewerb für Studierende statt:

  • I Starter
  • II Fortgeschrittene Advanced
  • III Elite
  • IV Studierende

2.1 Solo-Wettbewerb

Die Instrumental-Stücke sind nicht frei wählbar. Sie werden mit der Ausschreibung auf unserer Homepage schlagzeugwettbewerb.ch publiziert.

Timpani:Erlaubt ist die Tonabnahme ab Stimmgabel oder ab einer Klangplatte eines Platteninstrumentes (kein vollständiges Intervall).

Drumset & Handpercussion:Zum Aufgabenstück wird eine eigene Improvisation gespielt.

Recital Kategorien:Die drei Stücke müssen aus derselben Stärke-Kategorie gewählt werden. Sie werden zusammen in einer eigenen Kategorie bewertet. Die im Recital nicht gewählten Instrumente können zusätzlich in einer weiteren Solo-Kategorie gespielt werden.

2.2 Ensemble-Wettbewerb

Die Instrumental-Stücke werden vom Ensemble selbst gewählt. Aufgrund ihrer eigenen Abschätzung bestimmen die Ensembles die Einteilung in die Schwierigkeitsstufe selbst. Die Stücke sollen ein vielseitiges Bild des Instrumentariums abgeben.

Der Vortrag darf maximal 10 Minuten dauern. Die Ensembles dürfen nicht dirigiert werden.

Auf den Niveaustufen Starter bis Elite sind Studierende oder Profis als Mitspieler nicht zugelassen.

In den Kategorien Band und Kammermusik stehen die Perkussions-Instrumente im Fokus der Beurteilung.

2.3 Wettbewerb für Studierende

Die Stücke sind frei wählbar. 

Für die Solo-Beiträge steht ein Zeitfenster von 15 Minuten zur Verfügung.

Für die Recital-Kategorien steht ein Zeitfenster von 40 Minuten zur Verfügung.

Für die Ensemble-Kategorien steht ein Zeitfenster von 30 Minuten zur Verfügung.

Die Programmauswahl ist Bestandteil der Bewertung.

Pauken/Timpani: Erlaubt ist die Tonabnahme ab Stimmgabel oder ab einer Klangplatte eines Platteninstrumentes (kein vollständiges Intervall). 

Marimbaphon/Vibraphon:Es muss eine Originalkomposition gespielt werden. Transkriptionen oder Arrangements sind nicht erlaubt. 

Elektronik/Tape: Im Recital in maximal einem Stück zugelassen.

3. Schlusskonzert – Preise

Die besten Teilnehmer des Wettbewerbs (inklusive Ensembles) werden durch die Jury für das Schlusskonzert nominiert.

Es können Sonderpreise vergeben werden.

4. Jury

Die Jury setzt sich aus qualifizierten Fachleuten zusammen. Die Auswahl erfolgt durch die Musikkommission.

5. Bewertung

Die Jury ist doppelt besetzt. Jeder Juror vergibt maximal 100 Punkte.
91 – 100 Punkte für ausgezeichnete Leistungen
81 – 90 Punkte für sehr gute Leistungen 
71 – 80 Punkte für gute Leistungen
61 – 70 Punkte für genügende Leistungen
51 – 60 Punkte für ungenügende Leistungen
Die Bewertung erfolgt schriftlich und wird in einer Rangliste veröffentlicht. Die Entscheide der Jury sind endgültig. Die Teilnehmenden erhalten nach der Rangverkündigung die detaillierten Kommentare der Jury in schriftlicher Form.

6. Schlussbestimmungen

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Der Veranstalter lehnt jegliche Haftung ab.

Mit ihrer Anmeldung erteilen die Teilnehmenden oder deren Erziehungsberechtigte dem SPC die Erlaubnis, die am Anlass erstellten Bild-/Tonaufnahmen für den Einsatz in eigenen Druckerzeugnissen und Online-Medien (WebSite) ohne weitere Rückfrage zu verwenden. Der SPC verpflichtet sich im Gegenzug, jegliche Nennung von Namen oder anderen Identifikationsmerkmalen zu unterlassen. Diese generelle Einwilligung kann von den Eltern, den Erziehungsberechtigten oder den voll­jährigen Teilnehmenden jederzeit mit einer schriftlichen Mitteilung aufgehoben werden.

Mit der Anmeldung anerkennt jeder Teilnehmer das vorliegende Reglement.

Musikkommission „Swiss Percussion Competition“, 2019

Reglement als PDF Herunterladen

Um zu suchen, geben Sie Ihren Suchbegriff ein und drücken Sie die Eingabetaste.

nach oben